Dr. Wagner & Partner firmiert um in W+P workspace consulting GmbH

Die bisher als Partnergesellschaft agierende Immobilienberatung Dr. Wagner & Partner wurde zum Jahreswechsel umgewandelt und wird als W+P workspace consulting GmbH weitergeführt. Das Unternehmen wird seine Kunden auch weiterhin aus den drei Standorten Augsburg, Frankfurt und Berlin bundesweit betreuen. Geschäftsführer sind nach wie vor Dr. Roman Wagner und Jens Schneider, welche die Partnerschaftsgesellschaft seit 2011 gemeinsam aufgebaut hatten.

„Mit der neuen Holdingstruktur haben wir die Grundlage geschaffen, dass wir unsere Standorte zukünftig noch eigenständiger führen können. Die Entwicklung von Zukunftsthemen wie KI-Architektur und CO² neutralen Bürokonzepten soll noch stärker an den Kundenbedürfnissen ausgerichtet werden“, erläutert Gründer und Geschäftsführer, Dr. Roman Wagner, die Hintergründe zur neuen Unternehmensstruktur.

Wine-tasting in Bad Dürkheim

Unsere Tätigkeit als Berater und Planer geht damit einher, dass sehr intensiv in Projektgruppen zusammengearbeitet wird. Um den persönlichen Kontakt unter all denjenigen Kollegen zu fördern, die gerade in anderen Projekten tätig sind, hieß es am 5. Dezember für das Frankfurter Team von Dr. Wagner & Partner: Auf nach Bad Dürkheim! Eingeladen wurden wir von Interface, die sich wie wir das Thema Nachhaltigkeit zum Ziel gesetzt haben.

Jochen Schmitt zeigt uns den Weinberg

Nach einem typisch pfälzischen Mittagessen im Restaurant „Zum Herrenberg“ waren wir gestärkt für die Weinprobe auf dem Weingut Egon Schmitt. Nach unserer Ankunft führte uns Jochen Schmitt zunächst in den familieneigenen Weinberg, der direkt an das Weingut anschließt. Für die Laien der Winzerei gab es eine kurze Einführung in Rebschnitte, die tektonische Beschaffenheit des Oberrheintals, die eine unvergleichliche Bodenvielfalt geschaffen hat, sowie die Faktoren, die einen guten Weinjahrgang beeinflussen. Durch die Kälte waren die Reben bereits mit Raureif überzogen, was wunderschön aussah. Für einen längeren Aufenthalt im Freien war es tatsächlich zu kalt und so suchten wir sehr gerne die Behaglichkeit des Weingutes auf.

Der Weinkeller

Dort angekommen bestaunten wir die Gerätschaften, unter anderem ein beeindruckendes Förderband und eine Reihe von Maischepumpen. Anschließend startete unsere Verkostung: von Riesling und Chardonnay über Sauvignon bis hin zu Spätburgunder und Rosé konnten wir das vielfältige Sortiment verkosten und das Weingut erkunden. Vorbei an Eichenfässern aus Deutschland und Frankreich gelangten wir schließlich in das Herz des Weinguts: den Weinkeller, in dem Proben eines jeden Jahrgangs liebevoll aufbewahrt werden.

Das Frankfurter Team dankt ganz herzlich für diesen schönen Ausflug und kommt gerne wieder.

Wir danken unserer Frankfurter Kollegin Anna Kunkel für den Erfahrungsbericht!

Einladung zum 13. GREEN LUNCH Frankfurt am 14. November 2019

Wir freuen uns, Sie am 14. November 2019 in unseren neuen Räumlichkeiten im 20. OG des Westhafen Tower begrüßen zu dürfen.  

Das Thema lautet diesmal Sensorik und Nutzerdaten und wird beleuchten, wie sich mit technischer Unterstützung die Arbeitswelt einerseits optimieren sowie andererseits auch angenehmer gestalten lässt. Gemeinsam wollen wir die Möglichkeiten, Instrumente aber auch Grenzen beleuchten und diskutieren, um die Chancen der modernen Technik zu begreifen. Nach der Begrüßung möchten wir Sie einladen, unser neues WOW-Konzept zu erleben, welches wir mit zahlreichen Kooperationspartnern gemeinsam gestaltet haben.

Das Thema Sensorik und Nutzerdaten wird uns diesmal Manuel Weber, Produkt Manager Connected Light bei unserem Kooperationspartner Waldmann, über einen Impuls näher bringen. LITX heißt die neue sensorgestützte Technologie für das Arbeitsplatzmodell der Zukunft. In Echtzeit ermitteln Leuchten die reale Nutzung im Büro. Daten über Temperatur, Geräuschpegel und Luftqualität sind wichtige Indikatoren für das Wohlbefinden der Mitarbeiter – und der Effizienz. Das von Waldmann in Berlin gegründete Start-up LIZ Smart Office GmbH bietet auf Basis der Daten digitale Services an.

Weiterhin werden Sie den IoT-Spot, ein intelligentes und integriertes Buchungssystem für agile Arbeitswelten sowie dessen Reporting-Tool live ausprobieren können. Wie gewohnt wird Dr. Wagner & Partner die Veranstaltung und Diskussion rund um das spannende Thema Sensorik moderieren. Seien Sie dabei und diskutieren Sie mit!

Wir freuen uns, Sie am 14. November 2019 für das 13. GREEN LUNCH Frankfurt begrüßen zu dürfen.

Ihre Anmeldung bitte hier.

Ihr Team von Dr. Wagner & Partner

Dr. Wagner & Partner eröffnen mit Vepa und GBP neues WOW-Konzept im Westhafen Tower Frankfurt

Wissenschaftlich betrachtet ist die Zahl 3 eine ungerade, natürliche (Prim)zahl. Darüber hinaus steht die 3 für schöpferische Kraft, die „Drei-Einigkeit“ und symbolisiert Vielseitigkeit, Gemeinschaft, Kommunikation und Stabilität. Beste Voraussetzungen also für das Trio aus Büroausstattung, Projektsteuerung und Immobilienberatung, das gemeinsam mit seinen Kooperationspartnern und 150 Gästen das WOW – Working the Future! in der 20. Etage des Westhafen Towers in Frankfurt eröffnet hat.

WOW steht für Westhafen Office Works und zeigt eine vielfältige und smarte Arbeitslandschaft, die mit modernster Technik und Sensorik ausgestattet ist. Bart Weijling, International Sales Manager und zuständig für den Standort Frankfurt bei Vepa zeigt sich begeistert von der großen Teilnahme und den interessierten Gästen. „Niemand ist heute ohne leuchtende Augen nach Hause gegangen. Ich war überrascht über die guten Fragen und aufgeschlossenen Anmerkungen unserer Gäste und Kunden. Das zeigt uns, dass wir mit unserem WOW-Konzept als Möglichmacher auf dem richtigen Weg sind.“ Dies bestätigt auch Torsten Vogt, Geschäftsführer von GBP, mit seiner Impression: „Heute konnten wir unsere Gäste nicht nur mit der einzigartigen Aussicht auf die Frankfurter Skyline und der Feier begeistern, sondern vor allem mit unserer Vision. WOW war heute Programm.“

Nach den ersten eigenen Erfahrungen in der neuen Arbeitswelt wird sich das Trio nun vor allem um das Kundenerlebnis kümmern. „Gemeinsame Workshops, Events oder die Probearbeit vor Ort – Wir verstehen unser WOW als ideale Plattform für alle Partner und vor allem unsere Kunden, auf der Sie Erfahrungen sammeln, individuelle Ideen und Möglichkeiten entwickeln können“ unterstreicht Jens Schneider, Inhaber von Dr. Wagner & Partner.

Wir wünschen viel Spaß und Erfolg dabei!

1. GREEN LUNCH München am 20.09.2019

Er startete 2013 in Hamburg, wurde in Frankfurt erfolgreich weitergeführt – und ist jetzt in München zu Hause: am Freitag, den 20. September war die Premiere des GREEN LUNCH in der bayerischen Landeshauptstadt. Nach der Begrüßung der Gäste durch Bastian Stölten, Leiter der Region Süd und Director Consulting bei Dr. Wager & Partner, und einem entspannten Lunch in lockerer Atmosphäre, hörten wir zunächst den sehr spannenden Impulsvortrag zu Modularem Bauen, vorgestellt von Dipl.-Ing. Andreas Lerge, Geschäftsführer der Wood Real Estate GmbH. An eindrucksvollen Projektbeispielen konnten wir sehen, welche Möglichkeiten und Chancen das modulare Bauen für Wohn- und Gewerbeflächen bietet. So erfüllen Modulgebäude höchste Ansprüche an Wärme-, Brand- und Schallschutz und sind problemlos in den Gebäudebestand am jeweiligen Standort integrierbar. Anders als beim klassischen Bau mit Beton, bei dem durch die Produktion des wichtigen Baustoffs Zement gewaltige Mengen an klimaschädlichem Kohlendioxid entstehen, ist Bauen mit Holz wesentlich nachhaltiger und umweltschonender.

Bei strahlendem Sonnenschein haben wir anschließend einen kleinen Spaziergang gemacht und das Pilotprojekt „Wohnen für alle am Dantebad“ von Florian Nagler Architekten besucht. Hier zeigte uns Josef Huber, geschäftsführender Gesellschafter von Huber & Sohn und maßgeblich an der Organisation und Erstellung des Gebäudes beteiligt, eine ganze Reihe weiterer interessanter Aspekte auf und beantwortete jede unserer Fragen zu Planung und Umsetzung, insbesondere im Rahmen der kurzen Bauzeit, sehr anschaulich und mit großer Fachkenntnis. Denn es hat nur ein Jahr gedauert, bis das sogenannte “Haus auf Stelzen” in Moosach fertig war, und zwar einschließlich Genehmigungs- und Bauphase.

Wir danken unseren Gästen für Ihr Kommen und freuen uns auf den nächsten GREEN LUNCH München!

v.l.n.r. Marcella Schneider, Andreas Lerge, Josef Huber, Bastian Stölten

Wir danken unserer Fotografin Patricia Lucas für die tollen Fotos.

Ihr Team von Dr. Wagner & Partner

https://www.wagnerandpartner.com/

https://www.woodrealestate.info/

https://www.huber-sohn.de/

 

GREEN LUNCH München am 20. September 2019

Endlich ist es soweit: wir veranstalten unseren GREEN LUNCH erstmalig in der bayerischen Landeshauptstadt und freuen uns, Sie zum Thema modulares Bauen diesmal in München in der Osteria da Massimo begrüßen zu dürfen.

Die Osteria ist jung, lebendig und unkompliziert und verspricht uns im Kamin-zimmer ein genussvolles Event in heiterer und lockerer Atmosphäre. Zunächst starten wir unsere Veranstaltung mit einem spannenden Impuls zum Thema “Modulares Bauen” von Herrn Andreas Lerge vom Holzbauwerk München. Nach unserem Lunch werden wir uns gemeinsam das Pilotprojekt “Wohnen für alle am Dantebad” anschauen und einige interessante Informationen zum Projekt hören.

Gemeinsam wollen wir die Möglichkeiten und Chancen diskutieren, die das modu-lare Bauen für Wohn- und Gewerbelächen bietet. So erfüllen Modulgebäude höchste Ansprüche an Wärme-, Brand- und Schallschutz und sind problemlos in den Gebäudebestand am jeweiligen Standort integrierbar.

Wie gewohnt wird Dr. Wagner & Partner die Veranstaltung und Diskussion rund um das spannende Thema moderieren. Seien Sie dabei und diskutieren Sie mit! Wir freuen uns, Sie am 20. September 2019 in der “Osteria da Massimo” für das 1. GREEN LUNCH München begrüßen zu dürfen.

Kontaktieren Sie uns oder melden Sie sich direkt über Xing Events an: zur Anmeldung

 

In eigener Sache – Anmietung im Westhafen Tower

Vepa, GBP und Dr. Wagner & Partner mieten die 20. Etage im Westhafen Tower, Frankfurt Das Trio aus Büroausstattung, Projektsteuerung und Immobilienberatung hat die prominente 20. Etage im Westhafen Tower angemietet. Die Kooperation hat auf die Initiative von Dr. Wagner & Partner zusammengefunden und wird ab September 2019 das Konzept WOW – Working the Future! […]

W+P Afterwork Shipping am 27. Juni 2019 in Frankfurt

Like ice in the sunshine, I’m melting away…

Das Wetter war – man könnte schon fast sagen, wie gewohnt – zum Dahinschmelzen. Bei echten Rekordtemperaturen und strahlend blauem Himmel stachen wir nun zum dritten Mal in Folge mit ausgewählten Gästen “in See” und feierten mit engsten Kunden und langjährigen Weggefährten unser diesjähriges Afterwork Shipping auf dem Main in Frankfurt.

Dank kühler Getränke und frischem “Seewind” konnten wir unbeschwert die atemberaubende Skyline von Frankfurt genießen und mit schiffseigenem DJ in die Nacht hineintanzen, gemeinsam essen und trinken, plaudern und entspannen. Wieder einmal konnten wir uns davon überzeugen, dass dieses spezielle Event eine tolle Gelegenheit ist, um gemeinsam die Vergangenheit Revue passieren zu lassen, voller Vorfreude in die Zukunft zu blicken und – last but not least – die Gegenwart zu genießen!

Für all diejenigen, die anschließend noch voller Tatendrang waren,  ging es beim inzwischen ebenfalls traditionellen Ausklang der Fahrt im Gibson Club noch richtig rund…

Herzlichen Dank an alle Gäste für die gute Laune und viele tolle Gespräche!

Wir freuen uns schon auf’s nächste Mal.

Euer Team von Dr. Wagner und Partner

Dr. Wagner & Partner in Augsburg zieht um: ab dem 01.05.2019 sind wir in der Fuggerstraße 14, 86150 Augsburg

Der Frühling ist die Zeit des Aufbruchs: So war es bereits im April 2013, als Dr. Wagner & Partner eine neue Heimat in einer wunderschönen Stadtvilla gefunden hatte. Hier haben wir gerne in den schönen Büros und bei gutem Wetter auch im alten Garten gearbeitet.

Es war eine tolle Zeit in unserem Büro in der Reinöhlstraße!

Am 01. Mai steht der Umzug in ein neues Bürogebäude an – die neuen Räumlichkeiten in der Fuggerstraße warten bereits in frischem Glanz auf unser Team. Dann heißt es:

Herzlich Willkommen in der

Fuggerstraße 14, 86150 Augsburg

Innerhalb weniger Jahre sind wir enorm gewachsen und so wurde es zunehmend kuscheliger in unseren Räumen. Es war an der Zeit, sich neue Räumlichkeiten zu suchen. Nach der schweren Entscheidung, unsere Villa und den wunderschönen Garten zu verlassen, freuen wir uns nun auf das neue Büro, das uns großen Freiraum für weitere Veränderungen bietet.

Da wir uns bei Dr. Wagner & Partner stetig weiterentwickeln und großen Wert auf ein nachhaltiges Bürokonzept legen, wird unser neues Zuhause zum großen Teil aus dem Bestand eingerichtet. Neuen Schwung bringen wir mit ausgewählten Möbeln hinein, die das vorhandene Mobiliar ideal ergänzen. Für das Wohlbefinden des Augsburger Teams sorgt zudem ein individuelles und flexibles Design, das allen Kollegen ausreichend Freiraum bietet. Unsere Kreativität wird sich dadurch sicher noch steigern lassen!

Mit vielen schönen Erinnerungen blicken wir auf 6 Jahre in der Stadvilla zurück. Wir haben neue Kollegen begrüßt, manche auch verabschiedet. Jedes Jubiläum, egal ob 1, 2 oder sogar 5 Jahre, haben wir als willkommenen Anlass zum Feiern genutzt. So wie wir auch sonst keine Gelegenheit verpassen, gemeinsam Spaß zu haben: sei es beim Grillen, beim Beachvolleyball oder auch beim Public Viewing im Garten: die Reinöhlstraße war unser echter Lieblingsplatz.

Nun ziehen wir in die Stadtmitte und werden die dort vorhandenen Möglichkeiten genießen: den Stadtmarkt mit seinen Köstlichkeiten, den wunderschönen Rathausplatz und natürlich die gesamte Innenstadt mit ihren vielfältigen Verlockungen…

Besuchen Sie uns gerne in unseren neuen Räumlichkeiten in der Fuggerstraße 14, 86150 Augsburg – wir freuen uns auf Sie!

12. GREEN LUNCH Frankfurt zu “Agile Work” am 11. April 2019

Zu Gast in der „coolsten Loftfläche Frankfurts“, durften wir mit unserem GREEN LUNCH die Digitalagentur „Herren der Schöpfung“ besuchen und sowohl das agile und sehr inspirierende Konzept als auch einen exzellenten Impuls von Markus Schumacher, einem der drei Gründer der Agentur, zum Thema “Agile Work” erleben. Seine Kernfrage lautet: Was genau ist es eigentlich, das uns „agile“ macht? Ist es der flexible Raum? Ist es das tolle Tool?

Wie uns Jil Debus von Vitra während unseres Rundgangs durch das Loft aufzeigt, ist das äußerst flexible und sehr detailliert durchdachte Interior-Konzept ein quasi perfekter Raum, um extrem kreativ und agil zu denken und zu arbeiten. Zudem bietet die großzügige und aufwändig ausgestattete Küche mit viel Platz zum gemeinsamen Kochen und Genießen beste Bedingungen zur Begegnung und zum Austausch, wobei das die meisten von uns ja bereits aus Studienzeiten wissen: die besten Partys enden in der Küche…

Die Küche bietet viel Raum zur Begegnung und zum Austausch

„Wir leben im Zeitalter der Agilität“, sagt Markus Schumacher. Doch was genau können wir uns darunter vorstellen? Es bedeutet vor allem eins: Bedürfnisse ändern sich, unser Verhalten ändert sich – Technologien, Märkte und deren Player ändern sich. Firmen wie Uber, Spotify oder amazon haben den kompletten Markt umgekrempelt und sind zudem sehr schnell in dessen Durchdringung. Auch deutsche Firmen wie Audi oder Porsche ziehen nun nach und gründen Labs, die als eigenständige Units dafür da sind, Agilität zu leben und diese quasi stellvertretend für den Großkonzern zu übernehmen.

Fazit: Veränderung und deren permanente Beschleunigung ist letztlich die einzig echte Konstante, auf die wir bauen können. Agilität ist der Schlüssel zum Erfolg, denn sie verkürzt die Reaktionszeit auf Veränderungen und schafft dadurch den entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Um das zu erreichen, bedienen wir uns einschlägiger Methoden wie Scrum oder Design Thinking, kombiniert mit einer ganzen Reihe von Arbeits- und Verhaltensstrategien. Dazu gehört vor allem das Aufbrechen starrer hierarchischer Strukturen zugunsten von Netzwerken und kleinen, interdisziplinären Teams, Freiheit statt strikter Vorgaben gepaart mit Eigenverantwortung des Einzelnen, Best Practice statt Schema F und noch ganz viel mehr: All dies zusammen bedeutet Agilität. Unverzichtbare Voraussetzung dafür ist eine neue Arbeits- und Verhaltenskultur und diese bedarf tiefgreifender Veränderungen in der Unternehmensführung.

Jil Debus von Vitra erläutert während des Rundganges die Herausforderungen der Konzeption und Umsetzung.

Wir danken all unseren Gästen für Ihr großes Interesse, inspirierende Gespräche und spannende neue Kontakte. Schön, dass Sie da waren!

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen beim nächsten GREEN LUNCH am 19. September zum Thema “modulares und agiles Bauen” in München.

Hier noch ein paar Eindrücke der Veranstaltung: