01/30
Kommentare deaktiviert für GREEN LUNCH Hamburg geht nach Frankfurt!

Billboard Green Lunch Frankfurt

 

Nach einem erfolgreichen Start in 2013 erweitert GREEN LUNCH Hamburg, der Jour-Fixe für Zukunftsthemen der Immobilienwirtschaft, den Aktionsradius und wird ab Februar 2015 in Frankfurt stattfinden. Fortgeführt und weiterentwickelt wird das Format in der Mainmetropole von Dr. Wagner & Partner, die bereits die Aktivitäten in der Hansestadt unterstützt haben. Ihr Impulsvortrag über Büroimmobilien-Konzepte im Zeitalter mobiler Arbeitswelten zählte zu der meistbesuchten Veranstaltung in 2014.

Mit dem Umzug nach Frankfurt ist auch ein neues Konzept verbunden. So wird GREEN LUNCH Frankfurt viermal im Jahr an unterschiedlichen Orten gastieren. Die Premiere ist am Donnerstag, den 26. Februar 2015 von 12 bis 14 Uhr, zum Thema „GenY – der Kampf um die Talente“ und findet in den Räumlichkeiten von Design Offices in der Barckhausstrasse 1 im Frankfurter Westend statt. Hier geht es zur Anmeldung.

Die Premierengäste von GREEN LUNCH Frankfurt erwartet ein spannender Impulsvortrag über die Arbeitswelt bei Abbvie Deutschland in Wiesbaden, vorstellt von Ute Semmler, Projektteam, und Manfred Koch, Human Resources Director. Unter dem Motto „Great and Healthy Place to Work“ unterstützt Abbvie seine Mitarbeiter mit einer Vielzahl an Maßnahmen und wirbt um die besten Nachwuchskräfte. Der Life-Navigation-Ansatz hilft dabei, zu unterschiedlichen Zeiten an unterschiedlichen Orten kreativ und produktiv zu sein. Eine anschließende Diskussion rundet das Treffen ab, bei dem die Initiatorin, Dagmar Hotze, kurz über ihre Erfahrungen aus Hamburg berichten wird.

Eine schöne Anerkennung erhielt das Hamburger Konzept Anfang Januar 2015: Im Rahmen des Wettbewerbes „Werkstatt N“ wurde GREEN LUNCH Hamburg vom Rat für Nachhaltige Entwicklung als eines von 100 Projekten und Initiativen im deutschsprachigen Raum prämiert, das sich für die Vermittlung von Nachhaltigkeit in Wirtschaft und Gesellschaft einsetzt. „Die Auszeichnung ist ein toller Ansporn, um in Frankfurt noch mehr Fahrt aufzunehmen“, freut sich Dagmar Hotze.Weitere Informationen zum GREEN LUNCH Frankfurt

Written by Dr. Roman Wagner