INEOS Styrolution (Frankfurt 2015-2017)

Ausgangslage

Styrolution als „Ableger“ der BASF befand sich seit 2011 auf stetigem Wachstumskurs. Ein angemietetes Objekt erfüllte nicht mehr die Anforderungen des jungen Unternehmens. Insbesondere
die Arbeitswelt soll zukunftsfähig, agil, innovativ und kommunikativ ausgerichtet werden. Der Immobiliensuchprozess fokussierte auf große und zusammenhänge Etagenflächen. Die neue Arbeitswelt muss eine überdurchschnittliche Rate an Meetingzonen und attraktive Rückzugsbereiche vorhalten. Die Realisierung des Projektes musste in nur acht Monaten erfolgen.

Die detaillierte Beschreibung können Sie sich unten ansehen oder als PDF laden  »

 

 

Dienstleistungen

  • Bedarfsanalyse, Raum- und Funktionsprogramm, Ausbaubeschreibung
  • Markt- und Standortanalyse, Verhandlung in der Anmietung
  • Innenarchitektur und Ideenwettbewerb
  • Projektmanagement im gesamten Planungs- und Bauablauf
  • Mobiliarausschreibung und Umzug Management
  • Change Management und Projekterfolgsbilanz
  • Onsite Services in der Nutzungsphase
  • Analyse und Umsetzung zum Environmental Measuring

 

Ergebnisse

Die gesamte Gestaltung der Arbeitswelt wurde auf zwei Etagen realisiert (Etagengröße ca. 2.300 m²). Die interne Verbindung wird über zwei interne Treppen realisiert, die über Interaktionszonen in die Arbeitsplatzbereiche anschließen.

Der Ausbau erfolgte in dem revitalisierten Objekt „50Avon“, das neben attraktiven Mietflächen auch diverse Services bereitstellt (Fitness-Center, zentrale Lounge mit Dachterrasse, Business Center etc.). Zusätzlich zur Realisierung der Arbeitswelt wurde ein neues DataCenter ausgebaut. Nahezu sämtliche Prozesse wurden neu aufgesetzt und optimiert. Das Interior Konzept berücksichtigt ganzheitlich die Corporate Identity Vorgaben.

Die Umsetzung wurde in dem engen zeitlichen Rahmen fristgerecht realisiert.