Konsolidierung in ein Green Office

Der fünfte Teil Unternehmenserfolg im Green Office unserer Serie Büroimmobilien-Konzepte RELOADED setzt sich mit zukunftsfähigen Bürogebäuden aus der Nutzerperspektive auseinander. In diesem Teil der Staffel besucht Jens Schneider von Dr. Wagner & Partner Oliver Kraut, Department Manager Procurement, Manpower GmbH & Co. KG, der vor zwei Jahr eine Konsolidierung von zwei Standorten in das Maxxon in Frankfurt-Eschborn verantwortlich umgesetzt hat.

 

Quelle: Unternehmenserfolg im Green Building, Webseite von greenimmo

 

Jens Schneider geht dabei der Frage nach, welche Synergien sich Unternehmen von einer Konsolidierung versprechen und welche Nachhaltigkeitsfaktoren aus der Sicht eines Unternehmens für die Anmietung eines nachhaltigen Bürogebäudes sprechen. Zudem kann Oliver Kraut ein erstes Fazit im neu bezogenen Maxxon ziehen, das als erstes Gebäude in Deutschland mit dem “LEED for Commercial Interiors” in Gold ausgezeichnet worden ist.

Als Ergebnis lässt sich festhalten: Auch wenn Kosteneinsparungen für Manpower ein bewusstes Ziel waren, z.B. konnten die Reisekosten um 60 % reduziert werden, so sind es doch die Synergien aus der Konsolidierung zweier Standorte mit dem Fokus auf eine nachhaltige Arbeitswelt, die das Projekt zum Erfolg geführt haben. Weitere Hinweise finden Sie auch im Artikel Green Office – den Nutzer im Blick

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen