4. GREEN LUNCH Hamburg – Review

Das Presseecho und die persönlichen Reaktionen zum 4. GREEN LUNCH in Hamburg waren hervorragend. Das Thema ist hoch brisant und stellt vor allem Eigentümer von Immobilien vor Herausforderungen. Dr. Roman Wagner und sein Partner Jens Schneider eröffneten die Veranstaltung mit einem kreativen Rollenspiel, welches die Anforderungen der nächsten Generation an Immobilie und Arbeitswelt den klassichen Immobilienangeboten gegenüberstellte.

Auf der Suche nach einem zeitgemäßen Büro kontaktiert “Start-up Unternehmer Jens” den “altehrwürdigen Makler Wagner” – zwei Welten treffen aufeinander:

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=QVd5gg4S32g

 

Frau Dagmar Hotze (Initiatorin GREEN LUNCH): “Auch wenn sich die sogenannten “Millenials” noch die Zeit in Klassenzimmern vertreiben, in wenigen Jahren werden sie die nächste Generation der Büromieter sein. Bereits heute erwarten die Mitte 30-Jährigen ein anderes Arbeitsumfeld als Großraumbüro, Anwesenheitspflicht und Abteilungshierarchie. Für sie zeichnet sich ein zukunftsfähiges Büro selbstverständlich als ein ökologisch nachhaltiger Ort aus, der zugleich soziale Interaktion zulässt und flexibles Arbeiten ermöglicht!”

 

Wie stellen sich also Gebäudeeigentümer auf die neue “Büromieter-Generation” ein?

Es ist vielmehr die Frage, wie bestehende Büroimmobilien den neuen Anforderungen gerecht werden können!

Neben einer umfassanden Betrachtung der Nachfrageseite und den damit verbundenen Auswirkungen, lohnt auch ein Blick auf Vorreiter bzw. erfolgreiche Konzepte, wie Business Center und CoWorking Spaces. Dazu haben Dr. Roman Wagner und sein Partner Jens Schneider einige Thesen aufgestellt:

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=Itz584k_eGk

 

Die Veranstaltung bot Raum und Zeit für einen interessanten Austausch und konstruktive Diskussionen. Mit dieser Zusammenfassung möchten wir weitere Denkansätze liefern und freuen uns auf Ihre Kommentare und Ansprachen!

VALUE FOR WORKPLACES: Büroimmobiliennutzer haben bereits heutzutage komplexe und gleichermaßen sehr detaillierte Vorstellungen von Ihren zukünftigen Büroflächen bzw. Ihrem Arbeitsumfeld! Es erfordert intensive Auseinandersetzungen und frühzeitige Reaktionen bzgl. der Vorstellungen der nächsten Generation. Nur Immobilieneigentümer, die den Themen proaktiv begegnen, können später erfolgreich die Nachfrage bedienen!

 

 

 

Diesen Beitrag teilen