11/13
Kommentare deaktiviert für Arbeitswelten 2.0: Arbeiten, Leben und Wohlfühlen im Wirtschaftsraum Augsburg

Der Büroarbeitsplatz der Zukunft muss vielfältige Anforderungen erfüllen, um dem Wandel zur Dienstleistungs- und Informationsgesellschaft Rechnung zu tragen. Auf dem Weg dahin sind diverse Büroformen entstanden, von Zellen- über Großraum- und Kombibüros bis hin zu Business-Clubs, Home-Offices und Co-Working-Spaces. Diese unterschiedlichen Arbeitsplatzkonzepte sollen den Mitarbeiter dabei unterstützen, möglichst produktiv und bei gleichbleibender Gesundheit zu arbeiten.

Doch das ist nicht genug. Denn Arbeitgeber stehen immer mehr im Wettbewerb um gut ausgebildete Fachkräfte. Deshalb ist es wichtig, hochwertige Arbeits- und Lebensräume zu bieten, um das Wohlbefinden, die Kreativität und folglich die Produktivität der Arbeitnehmer zu fördern. Um menschliches Potenzial ganzheitlich zu aktivieren, sind heute nicht nur Arbeitsgeräte, sondern auch Räume und Prozesse entsprechend gestaltet. Unterschiedliche Büroformen können dadurch entstehen, zum Beispiel portabel, mobil, ambulant oder auch virtuelle Büros.

State-of-the art Arbeitswelten finden wir im Wirtschaftsraum Augsburg unter anderem bei den Firmen Asset, baramundi, explido oder Patrizia. Asset verwirklichte mit dem Sheridan Management Center oder dem Sheridan Business Quartier innovative, lichtdurchflutete und großzügig gestaltete Büroflächen. Energetische Aspekte der Gebäude, die gute Anbindung an den ÖPNV, die Nähe zum Zentrum und ein hoher Freizeitwert der Umgebung erleichtern die Akquise von Fachkräften aus der Generation Y und dienen gleichzeitig zur Steigerung der Unternehmensperformance.

Vorschaubild

Asset Bürowelten in Augsburg – Sheridan Management Center

Baramundi nutzte die besondere Architektur des Glaspalastes und erweiterte sie um moderne Elemente. Dadurch entstand ein großzügiger Gemeinschaftsbereich, der die unternehmensinterne Kommunikation in besonderem Maße fördert. Die Räume sind so gestaltet, dass sie einen idealen Freiraum zum Denken, Entwickeln, Arbeiten und Wachsen bieten. Das Wohlfühlen aller Mitarbeiter, Kunden und Partner steht im Mittelpunkt.

http://www.baramundi.de/fileadmin/baramundi_src/images/Presse/Media-Archiv/Geschaeftsraeume/8_09-09-16_baramundi_031.jpg

Geschäftsräume von baramundi im Glaspalast Augsburg

Der Leitspruch „passion for performance“ bestimmt bei der explido Web Marketing GmbH & Co.KG die Gestaltung. Im neuen Gebäude finden über 160 Mitarbeiter eine ideale Arbeitsatmosphäre für Seminare, Vorträge und Workshops. Die ansprechende Bürogestaltung, interessante Sport- und Freizeitangebote und gute Weiterbildungsmöglichkeiten verstärken die Identifizierung der Mitarbeiter mit dem Unternehmen.

Patrizia setzte mit seinem Erweiterungsbau der Firmenzentrale in Augsburg neue, vorteilhafte Zeichen. Das stetige Firmenwachstum führte zu einem deutlichen Anstieg der Mitarbeiterzahlen. Diesem Wachstum auch räumlich gerecht zu werden, war das Ziel des Planungsprozesses und ist erfolgreich gelungen. Eine einmalige Glasfassade, Wintergärten und ein Penthouse für Sitzungen und Seminare zeichnen das neue Gebäude aus.

All diese Beispiele zeigen uns, dass Mobilität und Flexibilität wichtig und notwendig sind. Doch das Büro spielt dabei eine zentrale Rolle, denn es dient nicht nur als Instrument der Unternehmensstrategie, um Talente zu gewinnen und zu halten. Das Büro ist der Ort, um Kompetenzen zu vernetzen, Wohlbefinden und Motivation zu steigern und letztlich den Erfolg der Unternehmen zu stärken. Die Gestaltung zukunftsfähiger Arbeitswelten ist eine Aufgabe für die Bürogestaltung von morgen.

Diese spannenden Aspekte für die Arbeitswelt der Zukunft werden die Diskussionen auf dem 2. A3 Immobilienkongress am 25. November im Staatlichen Textil- und Industriemuseum tim in Augsburg bewegen und darlegen, welch großes Potential der Wirtschaftsstandort Augsburg besitzt. Wenn Unternehmen sich jetzt intensiv mit diesem Thema auseinandersetzen, können sie ihre Nähe zum Ballungsraum München erfolgreich nutzen und Fachkräfte aus diesem Gebiet für sich gewinnen.

Written by Dr. Roman Wagner