Bezirk Mittelfranken (Ansbach 2014-2019)

Ausgangslage

Der Bezirk Mittelfranken benötigt eine Erweiterung des Bezirksrathauses. Für ca. 500 Mitarbeiter aus drei Standorten war eine organisatorische Gebäudeplanung mit der Idee von zukunftsorientierten Arbeitsplatzkonzepten durchzuführen. Im Rahmen eines partizipativen Prozesses wurden die Nutzergruppen mittels Besichtigungen, Interviews und Workshops an neue Arbeitsplatzkonzepte herangeführt. Das Ergebnis wurde im Raum- und Funktionsprogramm zusammengefasst.

Die detaillierte Beschreibung können Sie sich unten ansehen oder als PDF laden »

Dienstleistungen

  • Grundlagenermittlung und Bedarfsanalyse
  • Raum- und Funktionsprogramm
  • Ideenwettbewerb und Pilotprojekt
  • Nutzerberatung und Change Management
  • Umzug Management

Ergebnisse

Im Rahmen der Konsolidierungsstrategie konnte ein klarer Fahrplan für einen Erweiterungsbau in zwei Bauabschnitten bis 2019 entwickelt werden. Das Raum- und Funktionsprogramm enthielt neben der quantitativen auch eine qualitative Definition der zukünftigen Ausbauten. Diese Definition ist der Leitfaden für das ausführende Architekturbüro Henning Larsen Architects. Bis zum Einzug Anfang 2019 wird ein dezidiertes Change Management fortgeführt, um die Mitarbeiter auf der Reise in die neue Arbeitswelt zu begleiten.