Projekt-Zeitraum

2015 – 2017

Größe

10.500 m²

Anzahl Arbeitsplätze

520

Nutzung

Business Club

Sharing Quote

0,8

Ausgangslage

Das Projektziel war die Konsolidierung aller fünf Standorte im Neubau „Europe Plaza“ in Stuttgart mit rund 10.500 qm. Für die rund 500 Mitarbeiter soll ein transparentes und modernes Open-Space Konzept die Kommunikation, Kreativität und Effizienz steigern. Unter dem Motto „Smart Work@Europe Plaza“ sollen die Nutzer für die jeweilige Arbeitsaufgabe eine Vielzahl an kreativen Angeboten innerhalb der Mietfläche nutzen können.

Dienstleistungen

  • Grundlagenermittlung & Bedarfsanalyse, Raum- & Funktionsprogramm
  • Grundrissentwicklung in diversen Szenarien
  • Entwicklung des Corporate Design „Nordic Classics“
  • Innenarchitektur sämtlicher Sonderbereiche (Empfang, Konferenzräume,
    Vorstand, Think Tanks, Lounge, Cafeteria etc.)
  • Ideenwettbewerb & Mobiliarausschreibung in zwei Phasen inkl. Pilotprojekt
  • Produktentwicklung „Strings“ als Raumteiler & Gestaltungselement
  • Nutzerberatung & Projekt Management gegenüber dem Entwickler
  • Change- & Umzugsmanagement

Ergebnisse

Von Besichtigungen über ein Pilotprojekt und einen Ideenwettbewerb bis hin zu Baustellenevents: Es ist viel getan worden, um die Mitarbeiter auf den Weg zur Veränderung einzustimmen und vom neuen Konzept zu begeistern. Das Ergebnis überzeugt und wird in der positiven Resonanz der Mitarbeiter verdeutlicht. Mehr als 20 verschiedene Arbeitsmöglichkeiten verteilt über fünf Etagen und eine Anzahl von sonstigen Arbeitsmöglichkeiten, welche die Zahl der Standard-Arbeitsplätze übersteigt: In der Summe ist für jeden etwas Passendes dabei.

„Die größte Herausforderung war es für uns die Menschen mitzunehmen. Die Mitarbeiter positiv auf den „Europe Plaza“ einzustimmen, dabei hat uns besonders auch das Pilotprojekt geholfen.“

Annette Römer

Projektleiterin

Dieses Projekt teilen