Die Arbeit im Jahr 2000 – Weitblick aus dem Jahre 1972

Dass man sich um die Arbeit der Zukunft bereits früh Gedanken gemacht hat, zeigt eine Sendung des ZDF aus dem Jahre 1972: Richtung 2000 – Vorschau auf die Welt von morgen. Am Beispiel eines Tages durchläuft der Zuschauer einen Tag im Leben des Herrn B. Besonders interessant daran finde ich die Vorhersagen bezüglich elektronischer Hilfsmittel und der Fortbewegungsmittel.

Im Film wird bereits das Teleshopping, das Internet und die Isolation durch Technik vorweggenommen. Ebenso wird die Tageszeitung nicht mehr geliefert, sondern persönlich zu Hause ausgedruckt. Es wird ausserdem die Schwierigkeit der Printbranche durch veränderte Information- und Kommunikation erwähnt. Selbst das iPad ist vorgedacht, mit dem das Haus konfiguriert und individualisiert gesteuert werden kann – Klasse!!!

 

Quelle: YouTube, hochgeladen von RetroTV87 am 13.03.2010

Im zweiten Teil fährt Herr B mit einem 300 km/h schnellen AIRSTREAM Zug von Stadt zu Stadt, was der Entwicklung einer Magnetschwebebahn bzw. unserem ICE sehr nahe kommt. Vor Ort nimmt er sich ein Elektroauto, welche überall in der Stadt stationiert sind und unkompliziert ausgeliehen werden können. Die Parallele zu den aktuellen Ansätzen von Mercedes in Ulm mit seiner Initiative Smart2Go ist wirklich sehr deutlich.

Der Film driftet am Ende etwas in Richtung Dramatik der Umweltzerstörung ab – aber auch das ist heute unter der Nachhaltigkeitsdebatte gerne aufgegriffen und diskutiert.

 

Quelle: YouTube, hochgeladen von RetroTV87 am 13.03.2010

Ich finde die Filme Klasse. Es ist zu jeder Zeit gut und wichtig, sich über die Zukunft der Arbeit Gedanken zu machen und Trends zu identifizieren. Mit diesem Blog versuche ich zumindest genau das….

 

Diesen Beitrag teilen