10/05
Kommentare deaktiviert für “Quo vadis Zertifizierung” 3. GREEN LUNCH Frankfurt

Gastgeber war diesmal die Union Investment im MainTor Porta, das eine direkte Verbindung zwischen Bankenviertel und Altstadt herstellt. Bei unserem Rundgang haben wir die neue Arbeitswelt der Union Investement auf uns wirken lassen und aus den Büros und von den großen Dachterrassen die fantastische Aussicht über die Dächer der Stadt bewundert.

Die Impulse erhielten wir von zwei ausgesuchten Experten für Zertifizierungen. Dr. Heiko Beck von der Union Investment Real Estate gab uns einen grundlegenden Überlick über Zertifikate bei Neubauten und im Bestand und fasste zusammen: “Diese leisten einen wichtigen Beitrag zur Transparenz und ermöglichen einen strukturierten Blick auf bauliche und betriebsrelevante Qualitäten von Gebäuden.”  Thajo Friedemann von Cushman & Wakefield ermöglichte uns mit seinem packenden Impuls eine “Nabelschau in die Welt, wie sie funktioniert” und reflektierte über die Möglichkeiten, “das kurzfristige ökonomische Denken mit der langfristigen Wertschätzung zu verbinden.”

Die Frage, wie sich Bewerter, Projektentwickler und Unternehmen zukünftig aufstellen müssen, um nachhaltige Immobilien weiter voranzutreiben, diskutierten wir beim anschließenden Lunch am köstlichen Buffet weiter. Darüber hinaus beschäftigte viele von uns, wie jeder Einzelne nachhaltiges Denken und Handeln umsetzen kann. Wir waren begeistert von einem anregenden Nachmittag, haben tolle neue Kontakte wurden geknüpft und bestehende Bekanntschaften vertieft.

Herzlichen Dank an alle, die dabei waren und mit ihrem Engagement diese Verantstaltung bereichtert haben. Wir freuen uns auf unser nächstes GREEN LUNCH Ende November.

Written by Marcella Schneider