Flurfunk

Mit unserem Blog „Der Flurfunk“ möchten wir allen Interessierten eine Plattform zu Themen rund um die Arbeits- und Bürowelt bieten. Der Fokus liegt neben Trends in der Immobilienwirtschaft, technischen Neuerungen und interessanten Projekten insbesondere auf der Beschäftigung mit Aspekten der Veränderung durch die Einführung neuer Bürokonzepte.

Dieser Blog richtet sich mit seinen Inhalten daher an alle, die mit Veränderungsprozessen im Büro zu tun haben: Mitarbeiter, Führungskräfte, Betriebsräte, Konzernlenker, Berater und Architekten.

 

  • Bass im Büro – prollig oder produktiv? Abends, nach einem anstrengenden Tag in der Arbeit sitzt man in der S-Bahn, versucht den Tag hinter sich zu lassen und malt sich schon einen gemütlichen Feierabend zu Hause aus. Bei der nächsten Station geht dir Tür auf und eine Gruppe Jugendlicher steigt mit heiterem Geplapper und einer laut wummernden Bluetooth-Box ein. Die meisten Mitfahrer
  • I have a dream – mitreißendes Präsentieren Egal ob 1963 oder 2018 – „I have a dream” von Martin Luther King ist ein rhetorisches Meisterwerk, das auch in unserer technologisch geprägten Zeit die Menschen erfolgreich in den Bann ziehen würde. Ohne Präsentationshilfen gelingt es Dr. King seine Zuhörer mitzureißen, Emotionen zu wecken und eine Geschichte zu erzählen, die allen im Gedächtnis bleibt.
  • Studie: Daten sind das neue Gold – Immobiliendienstleistung 2030 Dass Daten immer wichtiger werden und als das neue Gold tituliert werden, gilt auch für die Immobilienbranche. Kaum ein Artikel in den hiesigen Fachzeitschriften kommt ohne den digitalen Trend aus. Kein Zweifel besteht mehr daran, dass insbesondere eine stabile, technisch optimierte Infrastruktur den Nutzer im Büro dabei helfen soll, sich auf sein Kerngeschäft zu konzentrieren.
  • 2030 Technologies – DELL Study    
  • Etwas weniger Corporate – Etwas mehr Startup Vielleicht muss es nicht gleich ein groß angelegter Change Management sein, sondern lediglich das hinterfragen alter Strukturen? Mit ersterem Thema, sprich dem Change Management, hat sich das Team um Dr. Wagner & Partner von Value for Workplaces bereits intensiv beschäftigt. Lesen Sie hierzu beispielsweise unsere Publikationen „Digitale Transformation – Bottleneck: Management“  oder „Change Management –
  • Digitale Transformation – Bottleneck: Management Im Zuge der voranschreitenden Digitalisierung und Technisierung der Arbeitswelt im Allgemeinen, aber auch der Immobilienwirtschaft, die sich nun langsam aber merklich mit gewissen Zukunftsthemen auseinandersetzt, wird das Management der Veränderungsprozesse immer wichtiger. Das Team um Dr. Wagner & Partner von Value for Workplaces hat sich bereits frühzeitig mit relevanten Themen wie dem Change Management auseinandergesetzt.
  • Spaziergang auf dem Mars & VR in der Immobilienwirtschaft Im Juli 2015 hat das Team um Dr. Wagner & Partner von Value for Workplaces einen spannenden Artikel zum Thema „What would a workspace on Mars look like?“  geschrieben, um aufzuzeigen, was ein zukünftiger Arbeitsplatz auf einer permanenten Mars Siedlung erfüllen müsste. Dies geschah im Zuge des Mars One Projekts, welches anstrebt die erste permanente
  • Das Connected Office – Blick in die Zukunft Viel wird über das Arbeiten der Zukunft spekuliert. Technokraten gehen davon aus, dass der Mensch als Produktivitätsfaktor gänzlich redundant gemacht werden kann. Der Schlüssel dazu ist die Automatisierung, basierend auf Künstlicher Intelligenz, Robotik und weiteren Technologien, über die Sie zum Beispiel in dem Artikel „5 Technologien, die die Immobilienwirtschaft 2016 verändern“ lesen können.  Auch das
  • Paperless Office, eine Digitalisierungsutopie? In der Vergangenheit wurde viel über das Paperless Office geschrieben. So kam es, dass bereits in den 70er Jahren  zum ersten Mal über eine zukünftige Arbeitswelt ohne Papier philosophiert wurde. Im Zuge der beginnenden Digitalisierung um die 2000er Jahre rückte das Going Paperless in greifbare Nähe. Kurioserweise wurde dieser Traum bis heute nicht erfüllt. Da
  • Daten, Datenräume & Sicherheit Es kommt langsam Bewegung in die Digitalisierung der Immobilienbranche. Und so entstehen immer mehr PropTechs beziehungsweise CRETechs, also Startups mit digitalen, immobilienwirtschaftlichen Geschäftsmodellen, die unsere Branche verändern wollen (siehe Gewerbe Quadrat). Manche Vordenker   sind gar der Meinung, dass es keine Prozesse gibt, die durch Technologien nicht optimiert werden könnten. So verwundert es wenig, dass

 

Alle Beiträge auf der-flurfunk.de